Auf dem Klosterpfad nach Frauenalb

Der erste Ausflug 2016 der Aktiven Senioren führte nach Bad Herrenalb. Da die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln lange Zeit und mehrmaliges Umsteigen erfordert hätte, fuhren wir in Fahrgemeinschaften bis zum Thermalbad. Von dort aus wanderten wir den Klosterpfad nach Frauenalb, wo wir durch Reinhold Späth über das Leben der Nonnen in der damaligen Zeit informiert wurden. Danach ging die Wanderung, immer der plätschernden Alb entlang, bis zur Marxzeller Mühle zum Essen. Mit der Albtalbahn fuhren wir nach Herrenalb zurück, wo wir, nach einem Spaziergang durch die Großbaustelle Kurpark, der für die Gartenschau im kommenden Jahr total umgestaltet wird, zum Kloster Herrenalb kamen. Durch R. Späth wurden wir auch hier auf die Steinmetzarbeiten (alles vom Feinsten) der damaligen Zeit aufmerksam gemacht. Auch die Kirche mit dem Sarkophag des Markgrafen Bernhard I hat alle beeindruckt.