Geld, Gesellschaft und Gewalt. Es ist Zeit zum Weiterdenken. Ein Abend mit Eugen Drewermann in der Calwer Stadtkirche.

Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2018, 19:00 Uhr findet in der Calwer Stadtkirche die zentrale Festveranstaltung zum 40jährigen Jubiläum der Evangelischen Erwachsenenbildung im Landkreis statt. Gastredner ist der Theologe, Seelsorger und Humanist Eugen Drewermann.

Zeit zum Weiterdenken!

Das Thema des nachdenklichen Jubiläumsabends: "Geld, Gesellschaft und Gewalt. Es ist Zeit zum Weiterdenken." Damit werden die Organisatoren einem Motto der Erwachsenenbildung gerecht: Es ist Zeit zum Weiterdenken!

Auftakt des Abends wird eine Podiumsdiskussion sein. Gäste sind: Oberkirchenrat Werner Baur; Christine Höppner, Kath. Erwachsenenbildung; Landrat Helmut Riegger; Schuldekan Thorsten Trautwein.

„Mit Händen zu greifen ist die Umwandlung der Welt, in der wir leben, in ein Warenhaus. Alles ist käuflich, jede Landschaft, jeder Gegenstand, jede Dienstleistung. Auf die Rendite kommt es an, denn deren Maximierung ist der offenbare Endzweck aller marktkonformen Aktivitäten. was sich nicht auszahlt,

lohnt sich nicht.“

Eugen Drewermann wird mit Nachdruck und Nachdenklichkeit in eine Welt einführen, in der das Geld regiert und der einzelne Mensch und die Natur als Gottes Schöpfung in der Gefahr stehen, unter dem Gesichtspunkt der Käuflichkeit alles Lebens und aller Güter ihren Lebenswert zu verlieren.