"Die Nacht ist vorgedrungen." - Der Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) lädt ein zum Boxenstopp in der dunklen Jahreszeit.

Zur Ruhe kommen und Kraft tanken. Am 22. November finden interessierte Frauen im Gemeindehaus Stammheim einen wohltuenden Abend mit besinnlichen Texten und Liedern - und viel Licht!

 

mehr

Gedenken des „Schicksalstages 9. November“. Um 19 Uhr Musik und Wort in der Stadtkirche.

Die Glocken der Evangelischen Stadtkirche und der Katholischen Kirchen St. Josef und St. Lioba erklingen um 18.45 Uhr zum Mahnläuten. Um 19 Uhr musikalische Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht.

mehr

Calwer Vesperkirche geht in die dritte Runde. 12. bis 21. März 2019. Drei Info-Abende für Leute, die mitmachen wollen!

Von 12. März bis 21. März wird die Stadtkirche wieder zum gastlichen Haus, in dem es Speise für Seele und Leib gibt. Die Vesperkirche ist täglich geöffnet von 11 Uhr bis 14.30 Uhr. Interessierte für die Mitarbeit können sich bei einem von drei Infoabenden im November schlau machen.

mehr

Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen!

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    mehr

  • Projekt „Vielfalt entdecken“

    „Teilhabe ist eine Form der Gerechtigkeit, deshalb heißt Gerechtigkeit auch, dass alle an der Gesellschaft teilhaben können“, sagt Wolfram Keppler, Geschäftsführer des Aktionsplans Inklusion. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie das geht. Heute: das Projekt „Vielfalt entdecken“ der Evangelischen Kirchengemeinde Münsingen aus dem Aktionsplan Inklusion.

    mehr

  • Mehr als ein Dach über dem Kopf

    Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Doch eine Wohnung zu finden wird immer schwieriger: zu groß ist die Konkurrenz, zu klein der Markt. Für diejenigen, denen kaum Geld zur Verfügung steht, ist die Lage fast aussichtslos. Gerecht ist das nicht. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es auch anders geht.

    mehr