Calwer Beitrag 2019 - Dringende Bitte um Ihre Mithilfe.

Dekan Erich Hartmann schreibt in einem Spendenaufruf zu Beginn des Jahres 2019:

Liebe Gemeindeglieder der Gesamtkirchengemeinde Calw!

Wo und wie wird Kirche sichtbar? Oberflächlich betrachtet könnte man sagen: an den Gebäuden, die in den Stadtteilen stehen, den Kirchtürmen, die in den Himmel ragen. Und wo wird sie hörbar? Wieder oberflächlich: durch das Geläut der Glocken, aber auch in der Kirchenmusik, wenn unsere Chöre singen, die Bläser spielen oder die Orgeln erklingen.

Kirche wird aber auch – und vor allem - sichtbar und hörbar, wo Menschen zusammen kommen, sich einladen lassen zu den Gottesdiensten und den Veranstaltungen der Kirchengemeinde. Bei der Calwer Vesperkirche kamen in diesem Jahr täglich bis zu 600 Menschen, um Gemeinschaft zu erfahren bei einem guten Essen. Die Festgottesdienste an Neujahr, zur Fusion der Kirchenbezirke, usw. sind gut besucht und finden Anklang. Vor allem aber feiern wir Gottesdienst jeden Sonntag in unseren Kirchen.

Während der Woche treffen sich viele Gruppen und Kreise von Jung bis Alt. Ich finde das großartig: Kirche mitten in der Stadt – aktiv, engagiert und offen. Dass dafür auch finanzielle Aufwendungen nötig sind, versteht sich von selbst. Und dazu sind wir auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen.

Seit Jahren bitten wir Sie um einen „Calwer Beitrag“, weil die Kirchensteuereinnahmen nicht für alle Aufgaben ausreichen. Und in jedem Jahr haben Sie uns großzügig und freigiebig geholfen. Dürfen wir auch 2019 wieder mit Ihrer Unterstützung rechnen?

Ich danke Ihnen für alle Gaben von Herzen! Bitte verwenden Sie das beigefügte Überweisungsformular und kennzeichnen Sie, welches Projekt Ihnen besonders wichtig ist. Natürlich erhalten Sie möglichst umgehend eine Spendenbescheinigung! Ich grüße Sie herzlich auch im Namen meiner Kollegen!

Ihr Dekan Erich Hartmann

Hier finden Sie die Projekte. für die wir Sie um Unterstützung bitten!