Abschied von Pfarrer Albrecht Fetzer
______________________________________________________________________
 

Familie Fetzer freut sich auf mehr Zeit füreinander

Familie Fetzer freut sich auf mehr Zeit füreinander

Nach dreizehn Jahren auf der Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde in Heumaden ist Pfarrer Albrecht Fetzer in den Ruhestand gegangen. Am Sonntag, 26. Januar, fand der Abschiedsgottesdienst in der Versöhnungskirche statt. Dekan Erich Hartmann nahm die Verabschiedung vor. An den Gottesdienst schlossen sich Grußworte an. Es sprachen Kirchengemeinderatsvorsitzender Christoph Perrot, Oberbürgermeister Florian Kling, Pfr. Dieter Raschko für die Kollegen der Gesamtkirchengemeinde; aus dem Kreis der Ökumene sprachen Pfr. Xavier und Pfr. Günter Kelbsch.

Danach ging es ins Gemeindehaus hinüber zu Kaffee und Kuchen. Der große Saal des Gemeindehauses reichte kaum aus. Tische mussten angebaut werden. Nach Kaffee und Kuchen schloss sich ein Programm mit unterhaltsamen Beiträgen von Gemeindekreisen, Konfi-3-Gruppe, Kirchengemeinderat und anderen an. Mit einem Schlusswort verbschiedete sich dann am Ende des Nachmittages von der Gemeinde.
Hier finden Sie den Bericht im "Schwarzwälder Bote" vom 29. Januar ...
... und hier geht´s zur Abschiedspredigt.