Konfirmationen in Stadtkirche und Bergkirche unter besonderen Vorzeichen. Hier auf Youtube zu sehen.

Am 11. Oktober wurden unter denkwürdigen Bedingungen 12 Jugendliche in der Stadtkirche konfirmiert. Auch auf dem Wimberg wurde Konfirmation gefeiert. Beide Gottesdienst gab es als Live-Stream.

Eigentlich sollte das große Fest im Mai stattfinden. Angesichts der Corona-Zwangspause wurde dann im Oktober gefeiert. Das tat dem festlichen Charakter der Gottesdienste keinen Abbruch. Im Gegenteil: trotz Corona und Hygienekonzept mit eingeschränkter Gästezahl gerieten die Gottesdienste zu bewegenden Glaubensfesten.

Ein Jugendlicher der Stadtkirche musste sich zwei Tage vor dem Fest in Quarantäne begeben. Da der Gottesdienst live gestreamt wurde, konnte der Konfirmand zuhause mit allen seinen Gästen mitfeiern. Über Internet und telefon verbunden mit der Gottesdienstgemeinde in der Kirche, legte er seine Verpflichtung ab und wurde "online" eingesegnet. Ein bewegender Moment, den die Gottesdienstgemeinde mit Beifall verstärkte.

Hier ist der Link zum Gottesdienst in der Stadtkirche.