Ein starkes Stück Urlaub: „Ferien am Hüttle“ für Erwachsene und Kinder.

Von Do 5. bis So 8. September bieten das Evangelische Stadtjugendwerk und die Stadtkirchengemeinde fünf Erlebnistage für Erwachsene und Kinder an: „Ferien am Hüttle“.

Zeit gemeinsam genießen!
Auf dem Gelände rund um das Jungscharhüttle an der Stammheimer Steige treffen sich Kinder, Jugendliche und deren Eltern, Großeltern und Freundeskreise um miteinander in verschiedenen Neigungsgruppen Zeit gemeinsam zu genießen.

Kommen und gehen, wann man will!
Die Tage können mit einem gemeinsamen Frühstück um 10 Uhr beginnen (Do-Sa). Ab 10.30 Uhr gibt es den ganzen Tag über Aktionen und Spiel- und Bastelangebote. Wer will, isst gemeinsam zu Mittag (Anmeldung bis 10 Uhr!). Nachmittags gibt es immer um 15 Uhr Kaffee und Kuchen.

Neu: Sonntag Ferienabschluss-Fest
Am Sonntag beginnt der Hüttles-Tag erst um 12.30 Uhr mit einem Ferienabschluss-Fest. Zum Mittagessen gibt es Gegrilltes vom Lagerfeuer. Nachmittags ein Familientag Hüttles-Olympiade, Spieder-Web und anderen Herausforderungen. Kaffee und Kuchen. Gegen 17 Uhr der Segen zum Ferienende – obwohl die Ferien erst am Dienstag enden – wir wissen es!

Eine Anmeldung braucht es nicht.
Man kann aber auch einfach nur da sein, „chillen“, reden, ausruhen, kicken und kickern oder sich von herumliegenden Spielgeräten „anstecken“ lassen. Der Tag klingt aus am Lagerfeuer. Die Gitarre ist immer dabei. Wer möchte, grillt Mitgebrachtes.

Gratis
„Ferien am Hüttle“ kostet für die Teilnehmenden nichts. Bei Fragen bitte melden bei Dieter Raschko (12195).

Eine Info-Broschüre mit genauer Beschreibung und Zeitplanung liegt in Kirchen und Gemeindehäusern aus.

Das Prorgamm ist noch am Wachsen
HIER ist die jeweils aktuelle Fassung mit allen Änderungen zu sehen.