Meine Kirche. Eine gute Wahl! Das Wahlergebnis steht fest.

„Meine Kirche. Eine gute Wahl.“ Unter diesem Slogan wurden die 3726 evangelischen Wahlberechtigten der Calwer Gesamtkirchengemeinde zur Wahl gerufen. Das Wahlergebnis steht fest.

Das Wahlergebnis

Insgesamt 785 Gemeindeglieder haben an der Wahl teilgenommen. Die Wahlbeteiligung lag damit bei durchschnittlich 21%

Gewählt wurden in den Kirchengemeinderat der Stadtkirche Calw:

Annette Barth 201 Stimmen, Henry Bosch 159, Marlis Kleemann 163, Lydia Krafft 196, Laurin Luchner 194, Johannes Perrot 249, Christina Rathscheck 191, Mathias Wangner 298.
Wahlberechtigte: 1290. Gewählt haben: 219 (17 %)

Gewählt wurden in den Kirchengemeinderat der Versöhnungskirche Heumaden:

Markus Bauer 170 Stimmen, Tatjana Bitner 252, Koj Burkart 209, Annerose Dankelmann 294, Alfred Gönninger 204, Stephan Lauxmann 168, Christoph Perrot 301, Katharina Viebranz 170.
Wahlberechtigte: 1225. Gewählt haben: 244 (19,9 %)

Gewählt wurden in den Kirchengemeinderat der Bergkirche Wimberg / Alzenberg:

Stefan Hallensleben 255 Stimmen, Petra Hirsch 321, Roland Nothacker 364, Lydia Rathgeber 387, Christoph Schill 306, Claudius Schillinger 187, Eva Seiffer 267, Dr. Jan Zanger 252.
Wahlberechtigte: 1211. Gewählt haben: 322 (26,6 %)

Für die Landessynode gab es in der Calwer Gesamtkirchengemeinde (Stadtkirche, Heumaden, Wimberg) folgendes Ergebnis:

(Entscheidend ist das Gesamtergebnis auf Wahlkreisebene Calw-Nagold-Neuenbürg)
Laien: Götz Kanzleiter 698 Stimmen, Anja Holland 366, Martin Wurster 337, Christoph Seeger 311, Theo Sinner 287. Theologen: Dekan Ralf Albrecht 355, Pfr. André Bohnet 309.