Taufe unter freiem Himmel? Gottesdienst im Grünen an der Nagold.

Am 1. Juli um 10 Uhr wird die Gottesdienstgemeinde bei passendem Wetter aus der Stadtkirche ausziehen. Es soll ein fröhliches Tauferinnerungsfest am Wasser gefeiert werden.

Wer will sich taufen lassen? Wer möchte sein Kind in der Nagold taufen lassen?

Geplanter Gottesdienstort ist der Spielplatz am Brühl – dicht an der Nagold. Aus gutem Grund: Denn es sollen Kinder getauft werden – in der Nagold. Keine Sorge: Die Täuflinge werden nicht untergetaucht, sondern lediglich mit Nagoldwasser getauft. Aber: Gummistiefel oder barfuss ist für Eltern, Pfarrer und Paten schon angesagt.

Nach dem Gottesdienst kann weiter gefeiert werden. Auf dem Gemeindegrill kann Mitgebrachtes gegrillt werden. Für Getränke ist gesorgt. Sitzgelegenheiten wird es geben.

Wer möchte in der Nagold getauft werden? Wer will sein Kind am 1. Juli taufen lassen in einem ganz besonderen unvergesslichen Gottesdienst? Man kann sich melden bei Pfarrer Dieter Raschko, Telefon 12195 oder im Gemeindebüro, Telefon 931112 (Frau Häberle).

Bei Regen fällt der Gottesdienst nicht ins Wasser. Wenn es ganz schlimm kommt, wird einfach in der Stadtkirche gefeiert.