Verabschiedung von Ralf Reichenberger am 8.7.2018

Bei einem mit viel Musik umrahmten Gottesdienst musste die Gemeinde ihren Chorleiter und Organisten Ralf Reichenberger und seine Frau verabschieden, weil sie sich privat und beruflich neue orientieren und in Sachsen Anhalt heimisch werden wollen.
Schon in den nächsten Wochen wird Ralf Reichenberger an der Orgel in der Schlosskirche in Wittenberg und an der Barockorgel in Cosswig zu hören sein.
Obwohl die Sängerinnen und Sänger der Bergkirchengemeinde anfangs Schwierigkeiten mit Reichenbergers schnellem Sprechen hatten, sind nun alle sehr traurig über seinen Weggang, hat er doch mit verschiedenen Projekten dem Singkreis  neue Mitglieder zuführen können und mit neuem Liedgut viel Schwung in den Singkreis gebracht. Außerdem sind wir dankbar dafür, dass er und seine Frau eine Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde in Hirsau aufgebaut haben.
Wir wünschen dem Ehepaar Reichenberger alle erdenklich Gute und Gottes Segen auf ihrem weiteren Lebensabschnitt.

Taizé: Bless the Lord, my soul